Abenteuer

Schweden 2011

Gemeinsamkeit

Bottrop 2013

Freiheit

Schweden 2011

PFINGSTEN 2016

Sommerlager 2016 in Schweden

 

Pfingsten in Westernohe! Sei dabei, beim ultimativen Ruhr-Sau-Lager im DPSG Bundeszentrum Westernohe                     

Achtet auf die Anmeldemail in eurem Postfach und meldet  euch zickezacke an!

Der Stufenwechsel 2015 findet in diesm Jahr am 22.Februar statt. Wie immer mit draussentauglichen Klamotten um 15.00 Uhr.

Eine Einladung hierzu folgt in Bälde...

 

 Liebe Stammesmitglieder, liebe Eltern, Freunde, Arbeitskollegen, Spender!

Es ist beinahe nicht zu fassen, was hier innerhalb einer nur klitzekleinen Woche möglich gemacht werden konnte: Ypppiiieeehhhhhh!!!!! Wir haben es geschafft!!!! D.h., der Stamm ist um 2 Jurten reicher und ihr um viele Piepen ärmer... Danke, dass ihr so viel gespendet habt- ohne diese Blitzaktion wäre Marcel Callo Herdecke so schnell nicht in der Lage den Materialbestand so aufzustocken.
Und das ist super: wir können die Ärmel hochkrempeln und uns an den Errungenschaften austoben (bis zum PfiLa ist es nun wirklich nicht mehr lange...)! Ganz "nebenbei" haben wir einem anderen Stamm etwas aus der Patsche helfen können, durch den Erwerb der Schwarzzelte (die Kohle hilft dem Stamm nun, das Konto auszugleichen...)

Und um zu präsentieren was wir erstanden haben, gibts demnächst mal irgendwann ein schickes Happening...! Wir freuen uns RIESIG!
Und weil's ja nun mal Sinn und Zweck der Sache ist: Eure zugesagten Spenden könnt ihr ab sofort unter dem Verwendungszweck "Schwarz zelten" auf das Stammeskonto überweisen und uns eine Mail schreiben, wenn ihr einen Spendenbeleg haben möchtet. Wir regeln das dann.

VIELEN DANK und GUT PFAD!

 

 


 

 

BRANDAKTUELL! Spendenaufruf aus speziellem Anlass:

Ein Stamm im Bezirk RuhrSau wird aufgelöst. Deshalb wird das Zeltmaterial des Stammes verkauft, unter Anderem eine Rund-Jurte und eine Oval-Jurte,  deutlich unter dem Neupreis. Da wir schon immer sehr gerne in unseren Lagern alles Mögliche aus Schwarzzelten bauen wollten -und das mit unseren Mitteln auch gemacht haben-, sind wir sehr daran interessiert, dieses Schwarzzeltmaterial zu bekommen! (Stellt euch mal vor, was man alles bauen kann:  Hochjurte, Jurte mit Turm, Jurtenburg, Jurtenkirche, Jurtenschiff... der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt!

Der Haken an der Sache ist-

WIR BRAUCHEN MONETEN, ZASTER, KRÖTEN, KOHLE, GELD, ZAH-LUNGS-MIT-TEL!!!

Konkret heißt das, wir müssen 3000 EIER locker machen, die der Stamm nicht hat...

Montag haben wir per Mail unsere Stammesmitglieder angestachelt, Sponsoren, Spendewillige, Wohltätige, ... anzusprechen.

Und siehe da, wir haben aktuell die Zusage über                                                     

                                                              2710

 Supi! Vielen Dank an dieser Stelle schon einmal dafür!

Fehlen also zur Zeit noch                          290 Mäuse

Jede Kröte, die ihr ergattern könnt zählt. Die Zeit läuft. Bis Freitag müssen wir Bescheid geben, ob wir die Jurten haben wollen/können oder nicht.

Vielen Dank für euer Engagement und viel Erfolg für uns alle!!!

72 Stunden 2013

NEWS NEWS NEWS

 

 

Die Ferien sind vorbei und wir hatten ein tolles Sommerlager mit sehr schönen Wetter und viel Spaß! Leider gibt es nicht so gute Neuigkeiten über den Walderlebnispfad. Dieser ist Opfer sinnloser Zerstörungswut geworden. Aber wir wären ja nicht die Marcel Callonischen Pfadfinder wenn wir uns davon unterkriegen lassen würden! Darum wird jetzt alles, pünktlich zur Dankesfeier, wieder hergestellt. Schaut mal auf der Seite der 72-Stunden-Aktion vorbei für viele schöne Bilder!

 

 

 

 

Zwar haben wir keinen Trimmdichpfad sondern einen Walderlebnispfad gebaut aber hier ein Bericht auf der Lokalkompass Homepage mit vielen tollen Fotos.

 


 

 

 

Auch über den letzten Tag der 72 Stunden Aktion gibt es hier einen kleinen Bericht. Im Laufe der Woche folgt dann noch ein ausführlicher Bericht mit einem Fotoalbum was vollgepackt mit unseren schönsten Momenten sein wird.

 

 


 

 

 

Kurz und knackig. Hier findet ihr den Tagesbericht Nummer Drei.

 

Und desweiteren findet ihr hier noch einmal die Onlineversion des Zeitungsartikels aus der Westfalen Post vom Mittwoch.

 


 

 

 

 

Tag 2 ist noch nicht ganz um aber hier könnt ihr schon den Bericht lesen.

 


 

 

 

 

 

Hier könnt ihr euch den Bericht des ersten Tages anschauen. Viel Spaß!!!

 


 

 

 

 

Liebe Eltern und bereitwillige Helfer, wir errichten einen Walderlebnispfad im Herdecker Wald, der über den Asternweg erreichbar ist. Dort werden auch unsere Zelte stehen.

Wir hoffen auf viel tatkräftige Unterstützung!

 

 

 

 

 

 

Aufgepasst! Heute war ein Artikel über die Aktion in der Westfalenpost!

Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, unsere Zeltstadt wird NICHT auf dem Kirchplatz errichtet!

(Bild lässt sich durch einen Klick vergrößern)

 

 

 

 

!Achtung Achtung!

Bitte denkt Donnerstag an eure Geschirrbeutel, damit ihr euch wärend der 72-Stunden-Aktion auch stärken könnt!

!Achtung Achtung!

 

 

 

 

Bald ist es so weit! Die 72-Stunden-Aktion startet am 13.06. und wir freuen uns, auch dieses Mal wieder dabei sein zu können! Für brandheiße Informationen zur Aktion und zum anmelden bitte HIER klicken!

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr noch keinen Schwedenstuhl habt und ihr im Pfingstlager einen bauen wollt, dann füllt doch bitte den "Bestellschein für Schwedenstühle" aus, damit wir uns um das Material kümmern können. 

 

 


 

Die Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg! Danke an alle die dabei waren!

 

Hier ein kurzer Text und ein paar Bilder zur Aktion

 


 

 

 

 

 

Auftaktveranstaltung 72-Stunden-Aktion

 

Wie ihr ja heute spätestens mitbekommen habt, 

sind wir alle im "72-Stunden-Fieber" und freuen uns jetzt schon auf die Aktion!

Wir hoffen das möglichst viele von euch zur Auftaktveranstaltung am Samstag kommen, denn jeder Pfadfinder zählt! 72 müssen wir sein damit alles klappt.

Also: los los! Lest euch die Mail oder den Handzettel durch und überredet eure Eltern, damit ihr am Samstag, bei diesen "unglaublich wichtigen 5-10 Minuten", dabei sein könnt! Infos zur 72-Stunden-Aktion HIER!

 

 

 

Neues Gruppenbild auf der Seite der Juffis!

 

und:

 

Die Juffi’s eroberten im März die Hohenlimburger-Burg!

 

Mehr dazu HIER!

 


 

 

Neues auf der Seite der Pfadi's!  KLICKT HIER!

 

und:

 

Die Stammesaufnäher sind da! Bald werden sie in den Gruppenstunden verteilt!

 

 

 

Hey Pfadfinder!

 

Denkt alle daran:

Morgen ist Thinking Day!

 

Am gemeinsamen Geburtstag von Robert und Olave Baden-Powell zeigen sich weltweit Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Alltag in Kluft und Tuch und fühlen sich so weltweit verbunden. Also: scoute dich!

 

Für weitere Infos klickt HIER.

 



 

 

Ihr wollt wissen was euch in den Lagern 2013 so erwartet?

 

Dann schaut doch mal auf  den Homepages der Zeltplätze

vorbei!

 

Pfingstlager 2013: „Heidhof“ in der Kirchheller Heide in Bottrop-Kirchhellen, dazu zwei Links, HIER und das ist noch interessant HIER.

 

Sommerlager 2013: „Jugendburg Jomsburg“  in einer Ortschaft namens „Dänisch- Nienhof“, das liegt im so genannten „Schweden-Eck“ an der Ostsee. Der Link HIER

 

 


Tosender Beifall in der Lichtburg in Wetter

 

Gestern Abend (31.01.) waren viele Juffis, Pfadis und Leiter unseres Stammes in der Lichtburg, das ist das Kino in Wetter. Dort wurde ein ganz besonderer Film gezeigt. „Das geheime Zimmer“ hat nämlich einen „Star“, Lucas Brendle, der den meisten von uns bekannt sein sollte. Einen Pfadfinder aus unserer Pfadi-Stufe.

 

Der Film hat eine ganz besondere Auszeichnung in Kenya bekommen, “14+-Award für den Besten Internationalen Jugendfilm” und ist damit aus über 300 Filmen ausgewählt worden und das von den Kindern und Jugendlichen selber.

 

Meiner Meinung nach ist der Film echt zu empfehlen!

 

Es ist für Jeden etwas dabei. Man hat sehr viel zu lachen, er spielt in Wetter und Umgebung und bringt unsere Heimat gut in den Vordergrund und eine kleine Romanze ist auch noch dabei.

 

Zu sehen ist er unter anderem in der Lichtburg in Wetter (zur Homepage geht es HIER). Und HIER ist ein Trailer zu sehen. Mehr Termine und sonstige Informationen:   dgz-derfilm.de  

 

Wir sind stolz auf dich Lucas ;-)

Eure Nina

 

 

 

 

Hallo ihr Lieben!

 

Wie ihr bestimmt alle wisst, steht der Stufenwechsel im Februar an.

 

Bei dieser Gelegenheit werden wir euch einen neuen Stammesaufnäher präsentieren, den ihr euch HIER schon einmal anschauen könnt.

 

 

 

 

Am vorletzten Wochenende (18.01.-20.01.) war die Leiterrunde auf einem Arbeitswochenende.

Wie der Name schon sagt, wurde da jede Menge erarbeitet und geplant. Für eine kleine Zusammenfassung des Wochenendes klickt HIER.

 

 

 

 

Die neuen Termine für 2013 sind online!  

 

 

 

Die Info’s zum Downloaden für das Pfingstlager 2012
findet ihr unter „Wissenswertes- Downloads“!

Vielen Dank, liebe Eltern, für den Gutschein über einen Leiterrundenschmaus im Blue Elephant.

Wir haben  uns sehr darüber gefreut und werden den bei nächster Gelegenheit einlösen!

Eure Leiterrunde

 

Happy New Year!

 

Wir hoffen, ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, das mit vielen schönen Aktionen  und gemeinsamen Erlebnissen auf uns wartet!

 

Unter  "Termine" findet ihr alle bisher angedachten Dates- guckt rein und  macht eure Terminplaner startklar!

 

Wir freuen uns auf ein supertolles Jahr mit euch!

 

 

 

 

Hej hej, so funktioniert Pfadfinderei:
Offen sein für Unbekanntes, Mut haben, sich auszuprobieren, anderen Kulturen begegnen, Menschen treffen, Neues
wagen, internationale Freunde finden!



Auch in diesem Jahr starten wieder spannende

internationale Begegnungen.
So findet in der Zeit vom 19. bis 28. Juli

„ see. feel. follow. Roverway Finnland***2012“ statt,

an dem aus unserer Roverstufe Nina teilnimmt! Die Kontakte sind geknüpft, der Flug gebucht- Auf in ein neues Abenteuer! 





Schwedenfahrer 2011, Foto von Nele


Hej,

am 28.September erschien in der WR und WP ein Artikel über unser SoLa, bzw. über unseren Besuch beim Jamboree.(www.derwesten.de/staedte/herdecke/Pfadfinder-tanken-Kraft-id5105839.html)  Eigentlich hatte ich unter Anderem den folgenden Bericht, mit unserem Gruppenfoto - geknipst mit Nele's Fotoapparat --> Danke für's zur Verfügung stellen, Nele! - an die Zeitung gesandt. Genauso wie vor den Ferien, einen Bericht über Lea's Teilnahme am Jamboree, der angeblich nicht gedruckt wurde, um die Leute nicht noch mehr aufzuschrecken, da einige Tage zuvor die Anschläge in Olso passiert sind...  Daraus geworden ist der erschienene Bericht...Die Trophäen auf dem Zeitungsbild sind nicht meine, sondern Lea's- auch das habe ich der Zeitungsfrau gesagt. Schade!

Vielleicht hat ja jemand von euch Lust, etwas zu schreiben, das wir auf unsere Homepage setzen können...Und: Traut euch mal an unser Gästebuch- wir freuen uns über neue Einträge!

Gut Pad!

Kirsten

 

22. World Scout Jamboree 2011 in Schweden

Das World Scout Jamboree ist die größte regelmäßig organisierte Veranstaltung der weltweiten Pfadfinderbewegung. Es wird alle vier Jahre in einem anderen Land auf dem Globus ausgerichtet. Wichtigstes Ziel ist die Förderung des Friedens und der Verständigung unter jungen Menschen auf der ganzen Welt.

Das 22nd World Scout Jamboree fand vom 27. Juli bis 7. August 2011 in Schweden statt.
Unter dem Motto "Simply Scouting" lebten die Jugendlichen zehn Tage lang zusammen. Erwartet wurden 38.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der ganzen Welt, daraus wurden letztendlich über 40.000!!! Dazu kamen weit über 500.000 Tagesbesucher, die als „alte Scouts“, Interessierte oder aber aktive Pfadfinder, die nicht die ganze Zeit dabei sein konnten, für einen Tag internationale
Pfadfinderluft schnuppern wollten.

So auch die 41 Pfadfinder vom Stamm Marcel Callo Herdecke, die ihr diesjähriges Sommerlager im ca. 70 km entfernten Ryd aufgeschlagen hatten. Die Fahrt zum Jamboree und die Tagestickets waren im Teilnehmerbeitrag für das Sommerlager nicht mehr drin, worüber die Pfadis aus Herdecke ziemlich enttäuscht waren- fand doch das Sommerlager extra für diesen Besuch in Schweden statt. Kurzentschlossen starteten die Pfadfinder deshalb
eine Spendenbitte an verschiedene Herdecker. Und genauso kurzentschlossen erklärte sich die Sparkasse Herdecke bereit, 1000 Euro für dieses einmalige Erlebnis zur Verfügung zu stellen, die Bürgerstiftung Herdecke spendete 500 Euro, die Caritas, die kath. Kirchengemeinde, und Herr C.A. Thomashoff sponserten die Pfadis ebenfalls.

Ohne diese großzügigen Spenden wäre den Pfadis der Besuch dieses überwältigenden friedlichen Zusammenkommens der Stämme, es waren übrigens Teilnehmer aus 169 Nationen dabei, nicht möglich
gewesen.

Im Nachhinein ließ sich der Lionsclub Herdecke ebenfalls für die Aktionen der Pfadfinder begeisterten und spendete spontan 500€.

Die Pfadis vom Stamm Marcel Callo Herdecke sind überaus dankbar dafür und freuen sich sehr, sind diese Beiträge doch auch eine Anerkennung für zwischenmenschliche, soziale Jugendarbeit, ohne den so oft im täglichen Leben belastenden Leistungsdruck.

  



Hej hej,

in der Sendung "Ostsee-Report" wird das NDR-Fernsehen am 28.08.2011 ab 18:00 Uhr einen Beitrag zum World Scout Jamboree in Schweden bringen. Das Fernsehteam begleitete am 03./04.08. vor allem den DPSG-Trupp 03 aus München bei den verschiedenen Aktivitäten.

Wer noch in Erinnerungen schwelgen oder seinen verständnislosen Mitmenschen zeigen möchte, was "Jamboree" überhaupt ist, hat die Möglichkeit das bei dieser Gelegenheit zu tun...

Hej,

Schweden, wir kommen!

Aber: Attention!!! Wir fahren eine  Nacht früher, und zwar von Samstag auf Sonntag los, und kommen in der Nacht von Montag auf Dienstag wieder!

Wir freuen uns auf ein supertolles Lager, mit vielen schönen Erlebnissen und ganz viel Spaß!

 

Allen, die in diesem Jahr leider nicht mit ins Sommerlager fahren können, wünschen wir schöne, erlebnisreiche Ferien und freuen uns darauf, euch im September gut erholt wieder zu sehen!

22. World Scout Jamboree 2011 in Schweden

In diesem Jahr findet das 22. World Scout Jamboree in Schweden in der   Zeit vom 27. Juli bis 7. August, in Rinkaby statt.

Lea ist dabei, und startet am 24.7. zu einem Vorlager in Tydal, wo sich alle Teilnehmer aus Deutschland treffen, um sich kennenzulernen und gemeinsame Vorbereitungen für das Jamboree zu treffen. Die ca. 38.000 Teilnehmer aus aller Welt erwarten  unzählige Begegnungen, vielfältige Möglichkeiten sich auszuprobieren, die Chance Natur und andere Kulturen zu erfahren, einzigartige Erlebnisse zu haben, und Freundschaften und Kontakte rund um den Globus zu knüpfen...

Die Möglichkeit als Teilnehmer bei einem Jamboree dabei zu sein, hat jeder Pfadfinder nur ein Mal im Leben, im Alter von 14 bis 17 Jahren.

Nach dem Jamboree haben die Teilnehmer die Möglichkeit an einem Hoho (Homehospitality) teilzunehmen. Für die deutschen Jungs und Mädels geht es dann nach Finnland, wo die Pfadis entweder in Gastfamilien oder bei Pfadfindergruppen untergebracht sind, um Land, Leute und Pfadileben in kleinerem Kreis kennenzulernen.

Am 11.August ist diese Reise zu Ende, und es ist sicher, dass die Teilnehmer von den dort gewonnenen Eindrücken und Erlebnissen ihr Leben lang zehren können...

Gute Reise Lea- wir freuen uns auf deine Berichte und Fotos und wünschen dir eine schöne Zeit beim 22. World Scout Jamboree 2011 in Schweden! 

 

 

 

25 Jahre Stamm Marcel Callo Herdecke...

Dieses Ereignis haben wir gefeiert: Mit Stammesmitgliedern, Ehemaligen, Freunden, Eltern, Geschwistern, lauter lieben Leuten...

Bei angenehmen Wetterverhältnissen konnten wir ein schönes langes Wochenende miteinander verbringen. Sachen ausprobieren, wie z.B. jonglieren, seiltanzen, pedalofahren, Clown spielen, verkleiden, singen, Quatsch machen, schnitzen, reiten, voltigieren, Trecker fahren, Instrumente bauen, turnen, Seifenblasentanz tanzen, Feuer spucken lernen, grillen, gemütlich frühstücken, Feuer machen, zaubern, zum Affen machen, ins Gespräch kommen, und noch viele Dinge mehr...  

Unsere Ehemaligen waren sofort wieder "drin", haben angepackt und geholfen, wo es nötig war, und es war, als wären sie nie "weg"gewesen. Eltern und Geschwister haben Einblick in unser Lagerleben gewonnen (und vielleicht Gefallen daran gefunden), einigen "Youngsters" konnten wir Starthilfe geben und einen Open-Air-Gottesdienst haben wir mit Pfarrer Dr. Solski gefeiert. Die Zelte haben wir trocken nach Hause bekommen, all die geliehenen Sachen wieder weggebacht und verteilt, Rechnungen bezahlt, Rucksäcke ausgepackt, nach Lagerfeuer duftende Kleidung gewaschen, und uns abends müde ins Bett geschleppt.... Und zwischendurch vielleicht auch immer wieder an all die schönen Momente zurückgedacht...

An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an die unermüdlichen Helfer, Prozentegeber, Ausleiher, Zurverfügungsteller, Pferdemitbringerundversorger, Transporteure, Aufbauer, Gutelauneverbreiter,  Mitmacher, Spassversteher, Lebenskünstler, Organisierer, Umsorger, alle Unterstützer und Dabeigewesenen! IHR SEID SUPER!!!

Darauf haben Einige schon ewig gewartet, und endlich, endlich ist es so weit: Pünktlich zu unserem JubiPfiLa 2011, zu unserem 25! Geburtstag, wird es einen stammeseigenen Jubi-Aufnäher für Kluft, Tuch, T-Shirt, Rucksack, oder..... geben! Dieses Superteil ist für 3€ auf der Burg Husen zu erstehen!

 

Ihr habt alle sicherlich gespannt unsere Namensausschreibung verfolgt…

Der Name für unseren Jubiläumszirkus ist:

C I R K U S   M A R C E L   C A L L O N I 

Stammesgründungstag am 6. März 2011- klick hier

25 Jahre Stamm Marcel Callo Herdecke    

Hej, liebe Leute!

Wolf hat uns wieder ein paar tolle Fotos von unsererAktion am 6. März zusammengestellt, VIELEN DANK DAFÜR, LIEBER WOLF!

Viel Spaß beim Anschauen euch allen...

UND: VIELEN DANK AN WALTER UND ELISABETH dafür, dass ihr schon seit Jahren die Stammesbuche pflegt, im Frühjahr das Laub wegharkt und wir zu besonderen Gelegenheiten alle in euren Garten kommen dürfen, um zu feiern!

Ohne Leute wie euch wäre das Stammesleben nur halb so schön!

"Our World Our Challenge" ist das Motto der DPSG Jahresaktion 2011. Klimawandel, Klimaschutz, Klimaflüchtlinge sowie Schadstoffemission, Entwicklung von umweltfreundlicher Technologie und das allerwichtigste... was DU machen kannst um unsere Erde zu schützen.

Wir haben mitgemacht. U.A. haben wir uns mit den Klimabotschaftern aus Süd-Afrika getroffen und eine Menge an Klimapunkten gesammelt. Und: die Klima-Aufnäher dafür bekommen!


Druckversion Druckversion | Sitemap
© DPSG Stamm Marcel Callo Herdecke